Ständig unterwegs – 5 Tipps für ein einbruchsicheres Zuhause

Ob beruflich oder privat, Sie sind viel unterwegs und da die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland seit 2021 wieder steigt, hoffen Sie bei jeder Heimkehr, dass Sie Ihr Zuhause so vorfinden, wie Sie es verlassen haben. Damit Sie entspannter reisen können, haben wir 5 Tipps für Sie, wie Sie Ihr Zuhause und Ihre Wertsachen besser schützen können.

Tipp 1:  Tresor verwenden

Sichere Tresore, wie die von Emperor Safes sind eine effektive Möglichkeit, wertvolle Gegenstände wie Schmuck, Bargeld, wichtige Dokumente und elektronische Geräte sicher aufzubewahren. Stellen Sie sicher, dass der Tresor fest im Boden oder an der Wand verankert ist und schwer genug ist, damit potenzielle Diebe ihn nicht einfach mitnehmen können.

Tipp 2: Wertsachen aus dem Blickfeld nehmen

Vermeiden Sie es, wertvolle Gegenstände wie teuren Schmuck oder elektronische Geräte durch Fenster oder Glastüren sichtbar zu lassen. Potenzielle Einbrecher könnten durch solche Einblicke dazu ermutigt werden, in Ihr Zuhause einzubrechen.

Tipp 3: Vertrauenswürdige Nachbarn informieren

Informieren Sie vertrauenswürdige Nachbarn über Ihre Abwesenheit und bitten Sie sie, während Ihrer Abwesenheit ein Auge auf Ihr Zuhause zu haben. Sie können regelmäßig vorbeischauen, den Briefkasten leeren und möglicherweise sogar das Licht an- und ausschalten, um den Eindruck zu erwecken, dass jemand zu Hause ist.

Tipp 4: Sicherheitstechnologie nutzen

Moderne Sicherheitstechnologien wie Alarmanlagen, Überwachungskameras und intelligente Türschlösser können dazu beitragen, Ihr Zuhause vor Einbrüchen und Diebstählen zu schützen. Diese Systeme können Ihnen auch Benachrichtigungen senden, wenn verdächtige Aktivitäten erkannt werden, damit Sie schnell reagieren können.

Tipp 5: Geheimverstecke verwenden

Verwenden Sie geheime Verstecke oder unkonventionelle Aufbewahrungsmethoden für Ihre Wertsachen. Dies könnte zum Beispiel das Verstecken von Schmuck in einem Hohlraum in einer alten Buchreihe oder das Aufbewahren von Bargeld in einer undurchsichtigen Verpackung in der Küche sein. Diese 5 Tipps geben natürlich keine Garantie. Indem Sie jedoch diese zusätzlichen Maßnahmen ergreifen, können Sie das Risiko eines Einbruchs oder Diebstahls während Ihrer Abwesenheit verringern und mit einem ruhigeren Gewissen reisen.

Markiert mit , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert