Welche Teichpumpe für welchen Teich?

In fast jedem Gartenteich benötigt man eine Teichpumpe, die für eine Umwälzung des Wassers und damit für eine höhere Wasserqualität sorgt. Pflanzen allein reichen ab bestimmten Teichgrößen nicht mehr aus, um den notwendigen Sauerstoffgehalt im Wasser zu produzieren und ein biologisches Gleichgewicht für die tierischen Bewohner zu erzeugen. In einem reinen Naturteich, der ausschließlich Pflanzen beheimatet, kann bei Bedarf auf eine Pumpe verzichtet werden. Sobald jedoch Fischbesatz plant, ist die richtige Teichpumpe für die Bewohner lebensnotwendig.

Wichtige Kriterien bei der Auswahl von Teichpumpen

Die primäre Aufgabe einer Teichpumpe besteht darin, das Wasser durch die Filteranlage zu leiten und so für einen sauberen Gartenteich zu sorgen. Sauerstoffreiches Wasser in guter Qualität wird zum Lebensraum für Pflanzen und Fische, sodass der Leistung und Qualität einer Teichpumpe größte Beachtung zuteil werden sollte. Durchlauffilter hingegen eignen sich zwar für kleinere Wassermengen, sind für große Gartenteiche jedoch eher weniger geeignet. Um bei der Teichpumpe die richtige Wahl treffen zu können, müssen die Wirksamkeit der Filterung, die Förderhöhe und die Teichgröße, der Aufwand zur Filterreinigung, sowie Luft Anreicherung des Wassers und ein integrierter UV-C Filter in den Fokus genommen werden. Die optimale Wasserqualität wird nur dann erzielt, wenn der Teichfilter für die vorherrschende Wassermenge und Fördertiefe geeignet ist.

Kostenfaktor und Funktionalität der Teichpumpe

Je leistungsstärker eine Teichpumpe ist, umso mehr Strom verbraucht sie. Allerdings gibt es heute verschiedene Möglichkeiten, die Pumpe für den Gartenteich zum Beispiel solar zu betreiben, um keine externen Stromkosten auf die Agenda zu setzen. Bei Teichpumpen, die über Strom laufen, ist es besonders wichtig, dass die nächste Steckdose für den Anschluss in Reichweite ist und keine langen Kabel mit aufwendiger Verlegung quer über das Grundstück erfordert. Wer die zu filternde Wassermenge und Höhe der Fontäne individuell regeln möchte, ist mit einem leistungsstarken Modell bestens beraten und hat hier die Möglichkeit, die Funktion auf eine geringere Wassermenge umzustellen. Da dies nicht bei allen Modellen geboten ist, lohnt sich ein Vergleich der Faktoren Preis und Leistung.

Teichpumpen sollten am besten zweimal jährlich gewartet und gereinigt werden. Lediglich bei starker Wasserverschmutzung kann eine Zwischenreinigung notwendig und wichtig werden. Ob die Pumpe richtig funktioniert und das Wasser reinigt, erkennt man schnell mit einer Wasserprobe, die man mit verschiedenen Sets ganz einfach selbst vornehmen kann. Durch diese Maßnahme kann man eine Mangelfunktion der Teichpumpe und den notwendigen Austauschbedarf bereits erkennen, ehe das Wasser mit bloßem Auge als verschmutzt und nicht ordentlich gefiltert erkannt wird.

Bei kleinen Gartenteichen sind Pumpen ab einer Preisklasse von 50 bis 70 Euro ausreichend, während ein größerer Gartenteich durchaus eine leistungsstärkere und somit auch preisintensivere Teichpumpe benötigt. Verschiedene Hersteller bieten eine Vielfalt an Modellen, zugeschnitten auf die unterschiedlichen Teichgrößen und die jeweiligen Grundvoraussetzungen (Mehr Informationen auf: http://www.faserplast.ch/de/produkte/teichmanagement/teichpumpen.html). Wer in den Kosten nicht nur den Preis zur Anschaffung, sondern auch die Betriebskosten einfließen lässt, kann beim Teichpumpenkauf und -Einsatz sparen und sich für ein günstiges Modell mit starker Leistung entscheiden.

Pumpeneinbringung im Gartenteich

Jeder Teich bildet an seiner tiefsten Stelle den meisten Schlamm. Dementsprechend sollte man die Teichpumpe in nächster Nähe dieser Position platzieren und darauf achten, dass sie mindestens 50 Zentimeter unter der Wasseroberfläche installiert wird. Jedoch sollte sie keinesfalls genau im Schlamm liegen, da dieser den Betrieb behindern könnte. Um sie zur Reinigung aus dem Gartenteich zu nehmen, zieht man leicht am Kabel, welches versteckt entlang des Gartenteichs bis zur Stromquelle verlegt wurde.

All unseren Teichfreunden wünschen wir sauerstoffreiches, klares Teichwasser.

Bildquelle: frog-929370_640© Couleur – Pixabay.com

Markiert mit , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.